Nepal-Abend mit Dominique Gisin

Stein um Stein Zukunft bauen

Ein Jahr nach dem Erdbeben, berichtet SRK-Botschafterin Dominique Gisin in der Sonderausstellung «Weltreise Rotes Kreuz» von ihrer Reise nach Nepal und der Wiederaufbauhilfe des Roten Kreuzes.

Am 25. April 2015 erschütterte ein schweres Erdbeben die Region von Kathmandu in Nepal, nur 17 Tage später folgte ein weiteres heftiges Beben mit noch verheerenderen Folgen. Tausende Menschen verloren ihr Leben und Millionen von Frauen, Männern und Kindern ihr Zuhause. 
Wie geht es den Menschen heute? Was hat das SRK für sie getan?

Die SRK-Botschafterin und Olympiasiegerin Dominique Gisin hat Nepal besucht, um sich selbst ein Bild zu machen. Am 5. April erzählt Sie in der Sonderausstellung «Weltreise Rotes Kreuz» von ihren ganz persönlichen Eindrücken. 

Begleitet wird sie von Carlos Ortega, Nothilfespezialist des SRK. Er stand kurz nach dem Erdbeben in Nepal im Einsatz und gibt spannende Einblicke in die Katastrophenhilfe des SRK. 

Von 16 bis 17 Uhr Autogrammstunde mit Dominique Gisin in der Halle Luftfahrt
 

Anmeldungsformular

Kontaktangaben
Postadresse